Teamplayer

Das Speuzer Fasnachtskomitee ist ein Verein mit fasnächtlicher Tätigkeit und fördert die Fasnacht in Erlinsbach. Es organisiert die Rahmenbedingungen für das närrische Treiben und vertritt die gemeinsamen Interessen der Erlinsbacher Fasnachtsveranstaltungen gegenüber den Behörden und Dritten.
Zu den Aktivitäten zählen die Chesslete, der Umzug, die Maskenbälle, aber auch die Pflege des Brauchtums der Masken- und Kostümherstellung.
Dem Komitee steht der Präsident vor. Einmal pro Monat trifft sich das Komitee im FAKO Headquarter und informiert sich über den (Rück-) Stand der Ressorts.

Andreas Kessler

amtet im drittenJahr als Präsident. Er kam 2008 ins FAKO und agiert seither als Zeltchef. Mit den Jahren steigen auch die Ansprüche; so kümmert er sich nun zusätzlich um das Plaketten- und Sponsoring-Ressort. Damit ihm auch nicht langweilig wird, hilft er fleissig bei der Fasnachtszeitung mit.

Beni Sager
kam 2013 mehr oder freiwillig ins FAKO. Er legte eine steile Karriere hin und ist heute im Besitz des Vize-Präsi-Amtes. Als ehemaliger Schränzer weiss er anzupacken und hilft beim Zeltbau mit.

Brigitte Bernet

unser FAKO-Mami. Bereits seit unglaublichen 21 Jahren ist sie mit unerschöpflicher Geduld und Herzblut dabei. Sie hat eines der wichtigsten Ämter unter sich: Sie organisiert die Kindermaskenbälle und kümmert sich somit um die zukünftige Fasnachtsgeneration.


Simone „Sime“ Küng

ist die Deko-Fee des FAKO. Seit 2010 widmet sie sich der Fasnachtszeitung, dem Barbetrieb und der Zeltdekoration. Aus Langeweile übernahm sie 2014 noch die Kostümauswahl.

 

 

Roman „Römu“ Andrist

waltet seit 2008 im FAKO. Im Sommer 2014 reichte er sein Präsidentenamt an die jüngere Generation weiter. Bei Gelegenheit sucht er nach Sponsoren.

 

Stephanie „Stephie“ Bernet

kümmert sich seit 2010 um die Auftritte der Guggen und selbstverständlich auch um deren leibliches Wohl. Sie sorgt beim FAKO für die passende (Schmink-) Farbe im Gesicht und organisiert nebenbei den legendären Speuzer Fasnachtsumzug.


Corinne Portmann
jongliert für das FAKO mit den Zahlen. Seit 2011 ist sie Kassier und kümmert sich um die lückenlose Buchhaltung.

Dominik Weber

taumelte 2014 in das Speuzer Fasnachtskomitee und kümmert sich seither um den Fasnachtsstart am 11.11. bzw. um den neu ins Leben gerufenen Fasnachtsbrunch. Während der Fasnacht hilft er dort, wo es brennt.